Dir gefällt AMPYA?

09. Jan 2014 @ 11:43 Uhr

Ein seltener Anblick: Taylor Swift in sündigem Rot und mit E-Gitarre
Getty Images/Jason Merritt

"Was kam da wohl gerade mit der Post?", fragt Taylor Swift in einem kurzen Clip, den sie auf ihrem Instagram-Profil veröffentlicht hat. Ihre Hände mit Türkis lackierten Fingernägeln ruhen auf einem schwarzen Pappkarton und heben den Deckel an. "Ooooooooooh", ruft das Popsternchen aufgeregt aus, als sie den Inhalt des Päckchens erblickt – ein niegelnagelneuer Moonman, der es sich ab sofort in der heimischen Vitirine der Sängerin bequem machen darf.

Doch bevor das kleine Männchen aufgestellt wird, zeigt Taylor Siwft ihren Fans den Award noch mal in Nahaufnahme und lässt es sich nicht nehmen, mit der putzigen MTV-Flagge zu spielen, die der Moonman locker in seiner Rechten hält. Man kann ihr das verzückte Daddeln ja gar nicht verdenken, erinnert man sich an ihre Dankesrede bei den Video Music Awards 2013. "Ich wollte ihn wirklich wirklich haben", sagte die Sängerin damals und gab zu, dass sie schon das gesamte Jahr auf den Preis scharf war. Schade nur, dass sie im Endeffekt so lange darauf warten musste.

Entsprechend übereifrig sind dann auch die kleinen Händchen von Taylor Swift in dem Instagram-Clip, während sie an dem Mini-Astronauten herumfummelt. "Oh, hab ich ihn kaputt gemacht?", fragt das Country-Kehlchen mit großen Augen die Kamera, als es für einen Moment tatsächlich danach aussieht, dass sie die ikonische MTV-Flagge ausgerenkt hat. Kurz darauf dann Erleichterung: "Oh Gott..., es ist alles in Ordnung." Und selbst, wenn der kleine Mann hinüber gewesen wäre – Swiftie wird in den kommenden Jahren sicher noch genügend Moonmänner abstauben.

 

Kommentar schreiben